fachlich geleitete Angehörigengesprächsgruppen

Engagement parlamentarische Praxiserlebnisse aai Teilnehmer und Drenhaus-WagnerIn unseren Gesprächsgruppen erfahren Sie im gemeinsamen Erfahrungsaustausch Unterstützung durch Gleichbetroffene. Sie können über ihre individuelle Problemlage sprechen und gemeinsam mit anderen Angehörigen unter fachlicher Leitung nach Lösungen suchen. So erhalten Sie zum Beispiel wichtige Anleitungshilfe zur Betreuung und Pflege Ihres demenzerkrankten Familienmitglieds. In der Gruppe erleben Sie nicht nur eine Atmosphäre der Anteilnahme, sondern auch Freude und Heiterkeit.

Am 23.11.2015 besuchte die Bundestagsabgeordnete Frau Dr. Finckh-Krämer die fachlich geleitete Angehörigengesprächsgruppe ihres Wahlkreises. Einen informativen Bericht dazu finden Sie hier im Dialogforum Demenz.

In den meisten Gruppen betreuen wir Ihr demenzerkranktes Familienmitglied in dieser Zeit aktivierend unter fachlicher Anleitung. Hierzu ist eine Voranmeldung erforderlich.


Standorte

Über die folgenden Links erfahren Sie, wo und wann genau sich die jeweilige Gruppe unter wessen Leitung trifft und welches BVG-Fahrziel in der Nähe ist sowie einen Link zum passenden Stadtplanausschnitt:

Charlottenburg
Lichtenberg / Friedrichsfelde
Mitte
Neukölln
Pankow
Reinickendorf / Märkisches Viertel
Spandau
Treptow / Adlershof
Mitte / Wedding
Wilmersdorf
Zehlendorf

Unseren Flyer zu den fachlich geleiteten Angehörigengesprächsgruppen finden Sie hier.


Kosten

Die Teilnahme an den Gesprächsgruppen für Angehörige ist kostenfrei. Für Getränke und Gebäck bitten wir um einen kleinen Kostenbeitrag.

Die Teilnahme am Betreuungscafé beträgt zehn Euro pro Termin. Darin sind Getränke und Gebäck enthalten. Die Kosten tragen die Pflegekassen im Rahmen der Betreuungsleistungen nach § 45 b SGB XI.


Kontaktaufnahme

Bei Interesse schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.
Natürlich können Sie auch gerne z.B. telefonisch Kontakt zu uns aufnehmen.