Einzelbetreuung

Aktivierende Einzelbetreuung

Unsere Einzelbetreuungen finden in der Regel bei den betroffenen Familien zu Hause statt. Als zusätzliche Ansprechpartner und Bezugspersonen bieten unsere Betreuer den Erkrankten fördernde Anregung. Sie stellen sich dabei ganz auf die Demenzerkrankten ein. Die Beschäftigungsangebote sind so vielfältig wie die Menschen, die von der Demenzerkrankung betroffen sind. Unsere erfahrenen Betreuer wissen genau, wie sie Erinnerungen wecken, positive Gefühle ansprechen und verbliebene Fähigkeiten fördern. Zugleich sind unsere Mitarbeiter mit der Situation und den Problemen von Angehörigen vertraut. So können sie auch Gesprächspartner sein - und Ratgeber in allen Fragen zum Umgang mit den Demenzerkrankten. Sie helfen bei der Strukturierung des Tagesablaufes und sorgen für Ermutigung und Sicherheit. Außerdem verfügen sie über das, was Angehörige oder auch Freunde meistens nicht haben - die nötige Distanz zu den Erkrankten. Einzelbetreuungen bieten wir nicht nur zu Hause an, sondern auch bei anderen Wohnformen, zum Beispiel in Einrichtungen des Betreuten Wohnens und Pflegeeinrichtungen. Die Einzelbetreuung ist für alle Krankheitsstadien geeignet.


Gebühren

Gebühren für eine Stunde Aktivierende Einzelbetreuung:

 Montag bis Freitag  06.00 bis 20.00 Uhr  16 Euro
 Montag bis Freitag  20.00 bis 06.00 Uhr  20 Euro
 Samstag  00.00 bis 24.00 Uhr  20 Euro
 Sonntag / Feiertag  00.00 bis 24.00 Uhr  32 Euro
     

Die Mindestdauer einer Einzelbetreuung beträgt 2,5 Stunden.


Kostenübernahme
Wir unterstützen Sie dabei, die Kosten als Verhinderungspflege erstattet zu bekommen oder als zusätzliche Entlastungsleistung. Sie haben Anspruch auf 125 Euro im Monat ab dem Pflegegrad 1. Wir informieren Sie konkret und individuell zur Kostenübernahme und unterstützen Sie bei der Abrechnung mit den Pflegekassen.


Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne einen Flyer zu. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.