ganztägige Schulungen - derzeit ausgesetzt!

In Kooperation mit der AOK führen wir spezielle ganztägige Schulungen an Samstagen über den Umgang mit Menschen mit Demenz durch. Die Termine finden dreimal im Jahr, jeweils samstags, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, statt. In der Regel nehmen 10 bis 15 Angehörige teil. Dabei nimmt die "Vorstellungsrunde" einen breiten Raum ein, da bereits hier ausführlich auf die Probleme der Teilnehmer eingegangen wird. Auch im weiteren Verlauf wird nicht nach einem vorgegebenen Plan vorgegangen. Vielmehr werden die Schwerpunkte genau auf die Themen gelegt, die den Teilnehmern am meisten am Herzen liegen. Die Teilnehmer gewinnen Verständnis für die veränderte Lebenswelt ihres Erkrankten und lernen Möglichkeiten für den angemessenen Umgang mit den Defiziten und verbliebenen Fähigkeiten des Erkrankten kennen. Eine Besonderheit dieses Angebotes ist es, dass die Kursleiterin auf die individuelle Lebenssituation jedes einzelnen Kursteilnehmers eingeht. Auf diese Weise entsteht eine gegenseitige Anteilnahme der Kursteilnehmer untereinander.

Die AOK bietet ab bzw. seit 2017 diese Kurse in der bisherigen Form nicht mehr an. Wir suchen aber nach anderen Möglichkeiten, ganztägige Fortbildungen am Wochenende (ohne Betreuung der demenziell Erkrankten) in der bisherigen Ausprägung erneut anzubieten.

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.
Natürlich können Sie auch gerne z.B. telefonisch Kontakt zu uns aufnehmen.